Verein jungleworld

Der Raubtierpark in Subingen wurde vor über 10 Jahren von René Strickler zusammen mit einem engagierten Team mit viel Herzblut in Eigenarbeit aufgebaut. Die zoologische Einrichtung bietet für Tiger, Löwen, Pumas und Co., die in menschlicher Obhut geboren wurden und deren ursprünglicher, natürlicher Lebensraum bedroht ist , artgerechte Lebensräume und Lebensumstände und gibt allen Interessierten Einblick in die Lebenswelt der Tiere.

Der Verein jungleworld unterstützt den laufenden Betrieb des Raubtierparks durch finanzielle Zuwendungen und persönlichen Einsatz. In Kooperation mit der Raubtierpark Subingen AG, engagieren wir uns, die Zukunft des Raubtierparks zu sichern.

Strickler ´s Raubkatzen haben eine Zukunft

René Strickler ´s Raubtierpark Subingen AG kann endlich Positives vermelden.

In den vergangenen Monaten hat René Strickler mit seiner Raubtierpark Subingen AG intensiv versucht für seine Raubtiere die zukünftige Standortfrage zu lösen. Im Vordergrund stehen nach wie vor Kaufbemühungen für das Grundstück am heutigen Standort . Es konnte jetzt eine Gruppe Schweizer Investoren gefunden werden, die bereit ist die finanziellen Mittel zum Erwerb der Hälfte der insgesamt 50 000m2 grossen Landparzelle zur Verfügung zu stellen. Damit könnte der Raubtierpark der derzeit rund 16 000 m2 beansprucht in Subingen bestehen bleiben.

Dabei hat sich gezeigt, dass die Verhandlungen mit dem heutigen Besitzer nicht einfach sind, insbesondere gab es bis jetzt keine Zusage für den Teilkauf der Parzelle.

Nach wie vor ist René Strickler der Meinung, dass ein Verbleiben der Tiere in deren vertrauter Umgebung im Sinne des Tierschutzes die beste Lösung wäre. Um die von Seiten der Grundstückbesitzerin geforderte gerichtlich verfügte Räumung unter allen Umständen zu vermeiden wurde in den letzten Monaten aber auch mit grossem Engagement an einem Plan B gearbeitet. Evaluiert wurden verschiedene mögliche Schweizer Standorte. Insbesondere der Standort Siky Ranch im Berner Jura ( Crémines) könnte eine gute Lösung sein, allen Raubtieren zusammen mit René Strickler weiterhin eine gemeinsame Zukunft zu bieten. Die Raubtierpark Subingen AG ist dabei in konstruktiven Gesprächen mit der Gemeinde Crémines und dem Kanton Bern die nachhaltige Grundlage für die Gestaltung der Anlage zu planen. Im Gegensatz zu allen anderen Bemühungen in der Schweiz einen neuen Standort zu realisieren, ist in Crémines die Zonenfrage zeitnah lösbar. Mit einer Verlegung des Raubtierparks aus Subingen nach Crémines könnten Raubkatzen zusammen mit Raubvögeln und einheimischen Tieren die Siky Ranch zu einem attraktiven Ausflugsziel machen.

Gleichzeitig kann mit der Verwirklichung dieses Projektes, in Zusammenarbeit mit einem Expertenteam aus Tiergartenbiologen und Verhaltensforschern, das Überleben der seit 45 Jahren bestehenden Siky Ranch unterstützt und deren heute finanziell angespannte Situation gelöst werden.


Werden Sie Mitglied im Verein jungleworld oder unterstützen Sie dieses Projekt durch Ihre Spende.


_wsb_268x199_021.JPG


Kontakt:

Verein jungleworld

 c/o Urs Fehr
Hochstrasse 6
8044 Zürich

Präsidentin
Claudia Schwarz






Unsere Fotogalerie

Geniessen Sie unsere Fotos in der Galerie und begleiten Sie uns auf eine virtuelle Tour durch den Raubtierpark.


Verein jungleworld • Industriestr. 20 • CH- 4553 Subingen

• Email: QyBtMCArNCIxOQM5Nig2LSU3bjEiNiE3KiYxMyIxKG0gLC4@nospam

empty